Erich an der Düne

Hallo Freunde,

im Juni 2006 wurde es endlich wahr, einer meiner größten Träume erfüllte sich. Nein, ich habe leider noch immer keinen Ferrari bekommen cry, da sind Sabine und Claus echt ziemlich knausrig, aber immerhin durfte ich mit dem Flugzeug mit den Urlaub kiss. Und zwar nach Frankreich an die Dune du Pyla. Leider ging aber bei der Sitzplatzreservierung etwas schief, daher bekam ich keinen Sitzplatz und musste eingequetscht in einer Tasche zwischen Sabines Klamotten verweilen und konnte natürlich nicht aus dem Fenster schauen undecided. Mensch, das war vielleicht eng surprised. Als wir dann in Frankreich waren, war ich zuerst doch ziemlich enttäuscht. Da sieht´s tatsächlich aus wie daheim: man lebt den ganzen Tag in einem großen Bett, eben so wie ich das immer mache. Aber dann durfte ich doch manchmal zu einzelnen Foto-Sessions mit auf die Terrasse, hab´ in der Sonne gesessen, die Düne betrachtet oder mal ein Bier getrunken. Einmal hab´ ich sogar von Claus seinen Zigaretten probiert... Mann, mir war vielleicht übel money-mouth. Natürlich war ich meistens mit Sonnenbrille draußen, denn irgendwie war´s mir ja schon peinlich mit meiner ollen blauen Strickjacke embarassed, aber ich bekomme ja leider nix Neues . So verging die Woche wie im Fluge, nur schade, dass mein Kumpel Elchi nicht dabei war frown.

Der Rückflug war dann wieder recht beengt in der Tasche, aber ich hab´s überstanden.

Irgendwie war´s ja schon schön, aber ich bin mir trotzdem noch nicht sicher, ob ich jemals wieder solche Strapazen auf mich nehmen will. Außer mir waren keine anderen Plüschtiere an der Düne und so habe ich keine neuen Freunde gefunden frown.

Wahrscheinlich werde ich zukünftig nur noch nach Österreich reisen - da schmust das Zimmermädchen immer mit mir kiss. Obwohl... - nach Chile würde ich ja doch gerne mal tongue-out.

- Juni 2006 -

 

 
 
Powered by Phoca Gallery
Zum Seitenanfang