Dune du Pyla 2006

 

Auch 2006 ging es natürlich wieder an die Düne. Am 10. Juni flogen wir von Düsseldorf nach Bordeaux und wurden dort bereits von Claudia und André am Flughafen erwartet, sie waren schon einen Tag vorher mit dem Auto losgefahren. Und nachdem wir unser Luxus-Mobil-Heim bezogen hatten, bekamen wir von André auch prompt das Abendessen serviert. Das nennt man Service laughing

Der einzige Unterschied zu den bisherigen Pyla-Urlauben war, dass unser Plüschelch Erich diesmal mit durfte. Er war total aufgeregt, weil es sein ersten Flug war, und deshalb hat er auch noch einen eigenen Erlebnisbericht geschrieben laughing.

Die Tage vergingen wie im Fluge, die Sonne brannte - nur der Wind war leider recht schwach. Daher war vorerst nur Spielen und kein Fliegen angesagt - but who cares... laughing. Außerdem war Ralphy mit einer Gruppe von der Flugschule Aufwind an der Düne, vier lustige Wiener mit denen wir so manche nette Stunde verbrachten: Martina, Andy, Chris und Willi.

Unterm Schlusstrich gesehen war es ein gelungener Dünenurlaub, und wir kommen nächstes Jahr sicher wieder laughing.

 
 
Powered by Phoca Gallery
Zum Seitenanfang