Menü

Das sind wir:  SabineClaus  - und Erich.

 

 

Sabine 

Hallo, ich bin Sabine.

Geboren wurde ich 1973 in Bad Nauheim. Nach dem Abitur machte ich ein Ausbildung als Technische Zeichnerin, und meine Freizeit verbrachte ich früher weitgehend mit Sport, primär Geräteturnen - sowohl aktiv als auch als Trainerin einer Mädchengruppe.

2001 kam ich zum Gleitschirmfliegen - und fast gleichzeitig auch zu Claus. Zwei Jahre später zog ich zu Claus nach Herdecke, und seit 2010 sind wir nun verheiratet. Das Gleitschirmfliegen ist bis heute unser liebstes Hobby, und ein Urlaub ohne Fliegen ist für uns undenkbar. 

Beruflich habe ich mich seit 2008 etwas verändert und bin in die Technische Dokumentation gewechselt.

Wenn ich also nicht gerade arbeite, träume ich vom nächsten Gleitschirm-Urlaub, trainiere im Fitness-Studio, arbeite mit Photoshop, fotografiere, lese, bastele an dieser Seite,...

 

 

Claus 

Geboren am 09. Mai 1966 in Witten a.d. Ruhr, weil es zu der damaligen Zeit in meiner Heimatstadt Herdecke noch kein Krankenhaus gab. In Herdecke bin ich aufgewachsen, und hier wohne ich auch immer noch.

1997 kam ich über meine damaligen Freundin Claudia zum Gleitschirmfliegen. Als Claudia und ich uns dann 2001 trennten, lernte ich in meinem Urlaub bei meiner alten Flugschule Sabine kennen und lieben.

Seitdem versuchen wir jeden freien Tag im Jahr irgendwie in die Berge oder an die Düne zu kommen, um fliegen zu können.

Wenn es nicht zu Fliegen geht, dann spiele ich Faustball, gehe ins Fitnessstudio oder hole meine alte CBR600 aus der Garage und drehe eine Runde…

 

 

Erich

Also - ich bin Erich.

Für die wenigen, die mich noch nicht kennen, stelle ich mich noch mal vor:

Wie schon gesagt, heiße ich Erich. Bin Jahrgang 2001 und mein Geburtsort ist ... also... naja... das ist bisschen anders... cool  Ich wurde nicht so richtig geboren, sondern von Claus an einem kalten Dezembertag aus einem Schaufenster in Wetter befreit. Dort hielt man mich absolut nicht artgerecht - ohne Fernseher und ohne Alkohol - gefangen surprised. Claus hat also sein gesamtes Erspartes zusammengekratzt und mich freigekauft, damit er mich am Nikolaustag an Sabine verschenken konnte.

Mittlerweile lebe ich also bei Claus und Sabine daheim. Leider ist auch deren Wohnung nicht wirklich standesgemäß für mich, aber wenigstens gibt´s Alkohol, und Fernsehen kann ich auch den ganzen Tag - wenn mich keiner beobachtet... cool

Sabine und Claus schimpfen zwar oft mit mir und meinen, dass ich viel zu verwöhnt, anspruchsvoll und frech bin, aber eigentlich lieben sie mich über alles, und daher darf ich auch immer mit auf Reisen. Ich kenne schon die halbe Welt, weshalb ich auch fast alle Sprachen fließend beherrsche - jedenfalls kann ich überall problemlos ein oder auch mehrere Bier/e bestellen.

Mein allerbester Freud ist Elchi. Sicher denkt ihr jetzt, dass der Name ja echt kindisch ist, aber er kann ja nichts dafür. Den Namen hat er von seinen Eltern Andrea und Gottfried, und die sind eigentlich auch voll in Ordnung. Nur wohnen die alle in der Nähe von Wien, das ist bisschen südöstlich von hier - so ca. 750 km. Daher dürfen wir uns nicht so oft treffen. Aber wir waren schon oft zusammen im Urlaub oder haben uns besucht. Die Urlaube verbringen Elchi und ich immer ganz gemütlich mit Komasaufen tongue-out, während unsere Eltern fliegen gehen - diese Spießer!

Was mit meinen Eltern so gar nicht klappt, ist die Taschengeldregelung. Ich bekomme gar nix - keinen Cent!!!! Dabei will ich mir doch nur den ein oder anderen kleinen Wunsch erfüllen. Ein Hubschrauber oder ein Ferrari für mich sollten doch eigentlich wirklich drin sein und sind schließlich nicht zu viel verlangt.

Naja, in ein paar Jahren bin ich endlich volljährig, dann werde ich mal ins Spielcasinos fahren und das Problem lösen smile

 

Zum Seitenanfang